Home / Unterwegs in Sri Lanka / Reisen mit einem Fahrer in Sri Lanka

Reisen mit einem Fahrer in Sri Lanka

Vor dem Hintergrund des doch recht chaotischen Verkehrsaufkommens und des teilweise undurchsichtigen Streckennetzes der öffentlichen Verkehrsmittel entscheiden sich nicht wenige Touristen dafür, sich in Sri Lanka ein Auto mit einem einheimischen Fahrer für ihre Reise durch das Land zu mieten. Hierbei ist zu bedenken, dass die Mehrzahl der Fahrer auf Kommission von Restaurants, Hotels, Geschäften, Gewürzgärten und Juwelieren arbeitet.

Dementsprechend drängen einige Fahrer die Reisenden zu Aktivitäten oder Routen, die diese bis dahin noch gar nicht im Sinn hatten und eigentlich gar nicht wollen. Und es ist gar nicht so einfach, seinen Kopf durchzusetzen und den Fahrer mit seinen teilweise manipulierenden und erfundenen Geschichten von geschlossenen und überfluteten Hotels zu ignorieren.

Aus diesem Grunde sollte man vorher zum einen sicherstellen, dass der Fahrer genug Englisch versteht, dass man sich über einen Grundwortschatz hinaus mit ihm unterhalten kann. Zum anderen sollte bereits im Vorhinein geklärt werden, was man von der Route erwartet, was man sehen möchte und was nicht.

Einige Fahrer möchten während der Tour nicht nur den Platz des Chauffeurs einnehmen, sondern gleichzeitig auch ihre Dienste als Dolmetscher und Reiseführer an den Mann bringen und werden Ihnen nicht mehr von der Stelle weichen und auch das Essen mit Ihnen einnehmen. Auch hier sollten klare Ansagen getroffen werden, was man sich unter den Diensten vorstellt und was nicht.

Besonders in Colombo sind einige renommierte Touranbieter und Reisebüros zu finden, die vertrauensvolle Fahrer sowie gut instandgehaltene Wagen vermitteln können.

Was kostet ein Fahrer in Sri Lanka?

Die Preise variieren stark und hängen weniger von der geplanten Route ab, als vom gewünschten Auto ab. Wer beispielsweise ein halbwegs modernes Auto mit Klimaanlage möchte, wird mehr bezahlen als für einen Minivan ohne Klimaanlage. Grundsätzlich kann man für das einfachste Auto einen Tagessatz von etwa USD 30 rechnen. Hinzu kommen das für den Fahrer anfallende Honorar (hier wird pro Tag ein zusätzliches Trinkgeld von etwa USD 10 erwartet) und natürlich die Lebenshaltungskosten. In manchen Fällen muss das Benzin, was in Sri Lanka recht teuer ist, ebenfalls gesondert bezahlt werden. Einige Tourunternehmen bieten an, dass sie das Benzin für 100 Kilometer am Tag zahlen. Dabei sollte aber bedacht werden, dass man aufgrund der verwinkelten Straßen nicht unbedingt weit damit kommt.

Reisen mit einem Fahrer in Sri Lanka: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,31 von 5 Punkten, basieren auf 16 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Sehenswürdigkeiten von Hikkaduwa

Die Touristen, die das kleine Fischerörtchen Hikkaduwa an der Südwestküste von Sri Lanka besuchen, kommen …

2 Kommentare

  1. Ein toller Fahrer für Sri Lanka, der viel kulturelles berichtet, Land und Leute zeigt, Augen wie ein Adler hat und auch das kleinste Tierchen entdeckt. Absolut zuverlässig ist, perfekt organisiert und über ein riesiges Netzwerk an Kontakten auf der gesamten Insel verfügt. Urlaubswünsche vor Ort realisiert, die besten Fahrer in den Parks kennt, Englisch und Deutsch spricht.
    Er umgeht sämtliche Einrichtungen, die Komissionen versprechen.
    Wenn Sie eine komplett individuelle Reise mit tollem Fahrer durch Sri Lanka buchen wollen, kann ich Wasanthe wärmstens empfehlen. Auf Email Anfrage plant er eine individuelle Reise nach Ihren Wünschen. Alle Konsten sind aufgeführt. Es gibt keine bösen Überraschungen, kein Kleingedrucktes.
    Besser hätten wir es nicht erleben können.

    Wasanthe
    Telefonnummer 0094775357812
    Email. sanjeewa1983924@gmail.com

    Ich wünsche eine wunderschöne Reise. Bis auf das Wetter ist durch Wasanthe vieles schon garantiert.,

    • Darf ich fragen von wo aus ihr gestartet seid und wie lange ihr unterwegs wart. Wir sind immer noch am überlegen ob wir ein Auto mit Fahrer buchen oder selber ein Auto mieten sollen. Wir wären zu viert (zwei Erwachsene, zwei Kinder).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.