Home / Highlights / Whale Watching in Sri Lanka

Whale Watching in Sri Lanka

Sicherlich ist es eines der Highlights auf der Reise durch Sri Lanka, die größten Säugetiere dieses Planeten – Blauwale – auf einem Boot im Indischen Ozean aus nächster Nähe zu beobachten. Hierzu hat sich an der Südküste seit 2007 / 2008 das kleine Örtchen Mirissa als idealer Startpunkt für diese Art von Bootausflügen entwickelt. Der Whale Watching Tour startet in der Regel sehr früh morgens. Positiver Aspekt dabei ist, dass man auch sehr gute Chancen hat, ebenfalls Delfine in freier Natur in ihrem Element erleben zu dürfen.

Beste Reisezeit / Besuchszeit / Dauer eines Besuchs

Die Wanderung der Wale an der Südspitze Sri Lankas findet nur in einem bestimmten Zeitraum des Jahres statt. Erfreulicherweise kann man jedoch in den Monaten Dezember, Januar, Februar sowie März und April von einer sehr hohen Erfolgswahrscheinlichkeit ausgehen, Wale sehen zu können. In den anderen Monaten sollte man aufgrund der leider eher geringen Wahrscheinlichkeit von einem Ausflug absehen.

Das Boot startet in der Regel sehr früh, gegen 6 Uhr morgens vom Hafen in Mirissa aus. Die Dauer varriiert stark davon, wie schnell man Wale bei dieser Tour sieht. Unabhängig davon, ob erfolgreich oder nicht kehren die Boote zwischen 11.30 Uhr und 13 Uhr wieder in den Hafen von Mirissa zurück.

Was ist zu sehen auf einer Tour in Sri Lanka?

Natürlich möchte man auf einer explizit dafür gebuchten Tour Wale sehen. Davon kann man in den Monaten Dezember, Januar, Februar sowie März und April in der Regel ausgehen – hier stehen die Chancen am besten, Wale beobachten zu können. Im Indischen Ozean, an der Südspitze Sri Lankas tummeln sich vier Arten von Walen, die man auf einer Whale Watching Tour idealerweise vor das Auge bzw. die Kamera bekommen kann. Die Chancen stehen für die größten Vertreter dieser Art, die majestätischen Blauwale, sowie Pottwale am besten.

Darüber hinaus sieht man bei einer Whale Watching Tour in der Regel ebenfalls Delfine, die das Boot zur Freude aller Touristen begleiten und zusammen mit ihren Artgenossen immer wieder aus dem Wasser springen.

Ein Blauwal beim Abtauchen vor Sri Lanka
Ein Blauwal beim Abtauchen vor Sri Lanka

Whale Watching in Sri Lanka: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,94 von 5 Punkten, basieren auf 51 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Eintritt / Preis für eine Whale Watching Tour

Wenn man durch Mirissa bummelt, hat man fast den Eindruck, dass an jeder Ecke eine Whale Watching Tour angeboten wird. Es gibt inzwischen unterschiedliche Anbieter. Die Preise variieren jedoch sehr stark, da viele Verkaufsstellen noch eine erhebliche Marge bei der Buchung der Tour mitberechnen.

Tipp: Der nach unseren Erfahrungen derzeit günstigste Anbieter ist der im Südosten von Mirissa gelegene „Whale Watching Center“. Dieser liegt nicht direkt am Strand, sondern auf der gegenüberliegenden Seite der Hauptstraße. Abgesehen vom günstigen Preis bietet dieser Anbieter den folgenden Vorteil: Wenn man keinen Wal auf der Whale Watching Tour sieht, erhält man entweder die Hälfte des Preises zurück oder kann am nächsten Tag noch einmal mitfahren, ohne einen zusätzlichen Aufpreis zahlen zu müssen.

Möglicher ständiger Begleiter auf der Bootstour – Delfine
Möglicher ständiger Begleiter auf der Bootstour – Delfine

Warum gibt es Wale an der Südküste von Sri Lanka?

Den Ruf, dass man in Sri Lanka Wale beobachten kann, hat das Land erst seit relativ kurzer Zeit. Der Meeresbiologe Dr. Charles Anderson ging im Jahr 2000 mit der Theorie an die Öffentlichkeit, dass Blauwale und Pottwale im Rahmen einer jährlich stattfindenden Migration über den Golf von Bengalen an der Küste Sri Lankas entlang in die Arabische See hin und in den darauffolgenden Monaten wieder zurückziehen. Hierbei wandern sie gegen April nach Westen und kehren von dort in den Monaten Dezember und Januar wieder zurück. Dies liegt vor allem daran, dass Sri Lankas Südküste relativ nahe an den Kontinentalplatten liegt und somit in direkter Nähe zur Küste folglich Ozeantiefen von 1 km herrschen. Genau diese Umgebung präferieren die Wale bei ihren Wanderungen und Mirissa liegt in diesem Fall geographisch am nächsten zu den Kontinentalplatten.

Blauwal an der Küste von Sri Lanka
Blauwal an der Küste von Sri Lanka

Anreise bzw. Weiterreise

Die Whale Watching Touren werden derzeit sehr zentriert von Mirissa angeboten. Da dieses Dorf jedoch zum einen mit einem sehr einladenden Strand, einer guten Angebot von Hotels und Guesthouses und zum anderen mit direkter Anbindung der Busstrecke Matara und Galle gelegen ist, wird empfohlen, mindestens einen Tag der Reise an diesem schönen Fleckchen Erde zu verbringen. Es lohnt sich!

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Musik in Sri Lanka

Musik ist aus dem Alltag von Sri Lanka kaum wegzudenken. In den Tempeln und Pagoden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *