Home / Aktivitäten / Surfen auf Sri Lanka

Surfen auf Sri Lanka

Nur wenige Menschen verbinden Sportarten wie Surfen mit Sri Lanka. Schnell werden Urlauber auf ihrer Reise durch Sri Lanka jedoch eines besseren belehrt und merken, dass diese direkt im Indischen Ozean gelegene Insel mit den teilweise aus der Antarktis stammenden Wellen einen idealen Surfspot bietet. Gerade die Ostküste von Sri Lanka ist unter Surfern ein Begriff, werden doch zum Beispiel in Arugam Bay regelmäßig international sehr gut besetzte Surf-Turniere ausgetragen.

Was ist in Sri Lanka zu beachten?

In der Regel kann man sich die Surfboards in Sri Lanka direkt vor Ort ausleihen. Hierbei sollte man jedoch nicht allzu viel erwarten, denn die Boards werden standardmäßig sowohl an Profis als auch an begeisterte Neuanfänger verliehen, was natürlich entsprechende Spuren an den Boards hinterlassen kann. Es können sowohl Surfboards als auch Bodyboards ausgeliehen werden. Wachs und auch die Booties sollten jedoch selbst mitgebracht werden. Neoprenanzüge können ebenfalls vor Ort ausgeliehen werden, jedoch werden diese aufgrund der warmen Wassertemperaturen eigentlich nicht benötigt. Die Preise für das Leihen der Surfausrüstung variieren stark abhängig von der Saisonzeit und somit der aktuellen Nachfrage.

Surfer an einem Strand von Arugam Bay
Surfer an einem Strand von Arugam Bay

Wo kann man Surfen?

Die Ostküste des Landes wird sicherlich als das Mekka des Surfens in Sri Lanka angesehen. Hier gilt im Speziellen Arugam Bay als eines der Top Surfziele weltweit. An bestimmten Spots herrschen zur richtigen Zeit Wellen von mehr als 2 Metern Höhe. Dennoch sind erfreulicherweise größere Hotels in dieser Gegend noch nicht Standard, so dass nach wie vor eine nette, von Individualtouristen geprägte Atmosphäre vorherrscht.

Doch nicht nur an der Ostküste Sri Lankas kann man der Surf-Begeisterung frönen. Die Südküste bietet mit Orten wie Hikkaduwa oder Midigama zwei sehr gute Surfgebiete. Während man sich im Backpacker-Schmelztiegel Hikkaduwa neben dem Surfen einer weiteren, breiten Palette an Wassersportaktivitäten widmen kann, ist die Auswahl in Midigama abgesehen vom Surfen doch sehr gering. Ebenfalls etwas abgelegen liegt Medawatta an der Südküste Sri Lankas. Hier befindet sich mit dem so genannten „Secret Point“ ein überaus begehrter Surfer Hot-Spot.

Weitere interessante Orte zum Surfen in Sri Lanka sind die an der Südküste gelegenen Orte Weligama, Mirissa sowie Unawatuna.

Surfen ist auf Sri Lanka sehr populär
Surfen ist auf Sri Lanka sehr populär

Wann ist die ideale Zeit zum Surfen?

Die Ostküste lädt Surfer in der Zeit von April bis September mit idealen Wellen und somit perfekten Surfbedingungen zum Surfen ein. Für die Südküste, also unter anderem in Midigama, Hikkaduwa sowie Weligama und Unawatuna ist der Zeitraum zwischen November und April ideal zum Surfen. In Medawatta ist die beste Surfzeit zwischen November und März.

Surf-Profi oder Anfänger?

Sri Lanka bietet Surfeinsteigern und Neulingen inzwischen sehr gute Möglichkeiten Surfen zu lernen. Das heißt, auch für den totalen Anfänger kann sich in Sri Lanka der Beginn einer Leidenschaft zum Surfen entwickeln. Die Surf Lessons werden in der Regel fast immer auf Englisch gehalten. In Einzelfällen besteht aber auch die Möglichkeit, diese in Deutsch zu bekommen. Die besten Orte für Anfänger und dem damit notwendigen Angebot an Surfunterricht für Einsteiger sind sicherlich Hikkaduwa, Unawatuna und Weligama.

Surfen auf Sri Lanka: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,23 von 5 Punkten, basieren auf 39 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Surfing Safaris / Surfcamps

Nicht nur an der Ostküste werden „Best Of“ Surf Touren bzw. Surfing Safaris oder Surfcamps angeboten. Je nachdem, wie lange man buchen will, können unterschiedliche Top Locations der idyllischen Ostküste Sri Lankas sowie andere interessante Surfgebiete von Sri Lanka angefahren werden. Hierbei kann man zusätzlich eine Kombination von anderen Sehenswürdigkeiten mitbuchen, kann also Surf-Kultur und traditionelle Kultur miteinander verbinden.

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Sehenswürdigkeiten von Hikkaduwa

Die Touristen, die das kleine Fischerörtchen Hikkaduwa an der Südwestküste von Sri Lanka besuchen, kommen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *