Home / Nationalparks / Sinharaja Forest Reserve

Sinharaja Forest Reserve

Das Sinharaja Forest Reserve (Schutzgebiet) ist das letzte Gebiet in ganz Sri Lanka mit unberührtem Regenwald. Seit 1989 gehört dieses Gebiet zum Weltkulturerbe der Unesco. Es wird von zwei Flüssen, dem Koskulana Ganga im Norden und Gin Ganga im Süden begrenzt. Im Gegensatz zu den meisten Nationalparks erkundet man diesen nicht mit dem Jeep, sondern zu Fuß mit einem Guide. Das Gebiet hat in ganz Sri Lanka die höchste Rate an endemischen Tierarten der Insel und ist ein begehrtes Ziel für Vogelbeobachter.

Das Schutzgebiet umfasst insgesamt eine Fläche von knapp 19.000 ha. Hierbei handelt es sich nicht nur um Regenwald, sondern auch Sekundärwald. Schon in früheren Zeiten galt dieses Gebiet als königliches Schutzgebiet und galt lange als letztes Rückzugsgebiet des bereits ausgestorbenen srilankischen Löwen.

Im Sinharaja Schutzgebiet sollte man sich darauf einstellen, jede Menge Blutegel anzutreffen. Diese stellen jedoch inzwischen eigentlich kein Problem mehr dar, da fast jeder Guide heutzutage irgendwelche Mittelchen gegen diese dabei hat (Tipp: Vor dem Start abklären und sicherstellen!). Sollten Sie dann doch mal einen Blutegel am Bein entdecken, einfach Salz drauf streuen oder mit einem Feuerzeug anbrennen.

Affen trifft man im Sinharaja Forest Reserve überall an
Affen trifft man im Sinharaja Forest Reserve überall an

Beste Reisezeit / Besuchszeit / Dauer eines Besuchs

Das Sinharaja Schutzgebiet bietet für einen Regenwald typische Klimabedingungen. Es regnet häufig, in den trockenen Monaten August, September sowie Januar, Februar, März und Anfang April regnet es jedoch etwas weniger. Dabei herrscht eine Luftfeuchtigkeit von über 85 %. Daher gibt es nur geringe Schwankungen der Temperatur; generell liegen die Temperaturen bei ca. 23 bis 25 Grad Celsius.

Was ist zu sehen auf einer Safari Forest?

Das Sinharaja Schutzgebiet ist nicht nur die Heimat einer einzigartigen Fülle von Pflanzen, sondern auch für eine unglaublich große Anzahl an unterschiedlichen Tieren.

Im Regenwald trifft man auf Bäume von bis zu 45 m Größe, die nächste Schicht an Bäumen erreicht immerhin noch 30 Meter. Weit über 200 Baumarten, die es nur in Sri Lanka gibt, findet man hier. Der Wald ist Heimat von über 40 (davon 20 endemischen) Reptilienarten. Es gibt hier nicht nur Giftschlangen (bspw. Ceylon Lanzenotter oder Ceylonesische Krait), sondern auch eine große Anzahl an unterschiedlichsten Amphibien.

Kein ungewohntes Bild: Leguan im Sinharaja Forest Reserve
Kein ungewohntes Bild: Leguan im Sinharaja Forest Reserve

Auch die Vogelwelt ist mehr als vielfältig vertreten in Sinharaja. Über 150 Vogelarten, davon 18 endemische Arten, nennen das Schutzgebiet ihr Zuhause.

Größere Tiere wie zum Beispiel Leoparden trifft man hier sehr selten an. Einige Hirscharten sowie Wildschweine kann man jedoch vor die Kameralinse bekommen.

Übernachtung im Nationalpark

Eine Übernachtung im Sinharaja Schutzgebiet ist nicht möglich. Sehr einfache Übernachtungsmöglichkeiten bestehen jedoch im Hauptbüro der Schutzgebietsverwaltung in Kudawa und Deodawa.

Sinharaja Forest Reserve: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,54 von 5 Punkten, basieren auf 37 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Eintritt / Gebühren für den Sinharaja Forest Reserve

Diese werden zentral auf der Kosten Seite für Sri Lanka gepflegt und können über diesen Link aufgerufen werden.

Anreise bzw. Weiterreise

Man kann Tickets für das Schutzgebiet in den Hauptbüros in Kudawa oder Deodawa erwerben. Hier kann man dann entweder in den Hotels auch auch direkt an Touristenstellen auch den Guide mitbuchen. (Tipp: Es sollte darauf geachtet werden, dass dieser über ausreichende Englischkenntnisse verfügt, um sicherzustellen, dass bei der Tour durch den Nationalpark alle wichtigen Informationen vermittelt werden können.)

Die eigentlichen Zugänge zum Park liegen im Nordwesten des Schutzgebietes in Kudawa oder in Mederapitiya, welches am besten über Deniyaya erreichbar ist.

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht der wichtigsten Nationalparks in Sri Lanka.

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Musik in Sri Lanka

Musik ist aus dem Alltag von Sri Lanka kaum wegzudenken. In den Tempeln und Pagoden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.