Home / Aktivitäten / Shopping und Einkaufen in Sri Lanka

Shopping und Einkaufen in Sri Lanka

Basare, exotische Märkte, kleine Handwerksläden und klimatisierte Einkaufszentren – Sri Lanka bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten zum Einkaufen oder Shopping für fast jeden Geldbeutel und Geschmack. Die beliebtesten Mitbringsel sind Textilen, Kunsthandwerk, Tee und Schmuck. Der Preis, den der Tourist für seine Waren bezahlt, hängt von seinem Verhandlungsgeschick ab, denn Feilschen gehört in Sri Lanka unbedingt dazu!

Shopping-Paradies Colombo

Die beliebteste Einkaufsstraße der Hauptstadt Colombo ist die breite Galle Road. Hier reihen sich Boutiquen, Schmuckläden und Souvenirgeschäfte dicht aneinander. Wem das Handeln um den günstigsten Preis nicht liegt, besucht am besten eines der großen Einkaufszentren der Stadt. Das Liberty Plaza und das Majestic City befinden sich beide in Gehweite zur Galle Road. Neben Textilen, Schmuck und Kunsthandwerk kann man hier auch Spielzeug, Elektronikartikel und Haushaltswaren einkaufen. Die Preise sind ausgeschrieben und nicht Verhandlungssache. So wird das Shopping einfacher.
Das quirlige Einkaufsfeeling einer asiatischen Großstadt bekommt man im Stadtteil Pettah, dem Basarviertel der Stadt, zu spüren. Einkaufen kann man hier vermutlich alles: Kleidung, Lederwaren, Schnitzereien, Batik, Schmuck, Gewürze und Lebensmittel. Die Open-Air-Basare und Märkte öffnen schon früh am Morgen und schließen oft erst spät in der Nacht. Im Labyrinth aus engen Gassen und Marktständen kann man einen ganzen Tag mit Shopping und Staunen verbringen. Beim Aushandeln der Preise ist gutes Verhandlungsgeschick gefragt. In dem engen Menschengewimmel sollte man besonders vorsichtig sein und seine Wertsachen sicher verstauen, denn zahlreiche Taschendiebe treiben hier ihr Unwesen.

Schmuck und Edelsteine in Sri Lanka einkaufen

Auf der Insel gibt es eines der größten Edelsteinvorkommen der Welt. Dementsprechend günstig sind die Shopping-Preise. In den Touristenorten im kulturellen Dreieck und entlang der Küste bieten zahlreiche Schmuckläden fertigen Schmuck oder einzelne Edelsteine verschiedener Qualität zum Kauf an. Besonders häufig sind Saphire in unterschiedlichen Farben und Rubine zu finden. Viele Schmuckhersteller fertigen auch gerne den Schmuck nach den individuellen Wünschen des Kunden an. Vorsicht ist geboten vor den unzähligen fliegenden Händlern, die die Strände unsicher machen und Edelsteine zu unschlagbar günstigen Preisen anbieten. Hier erhält man entweder minderwertige Ware oder gar eine Fälschung. Sollte man doch einmal Zweifel haben, bietet der staatliche Sri Lanka Gem & Jewellery Exchange in der Galle Road in Colombo einen kostenlosen Service zur Überprüfung der Echtheit an.

Masken und Kunsthandwerk

Masken sind wohl die beliebtesten Souvenirs eines Sri Lanka-Urlaubs. Die bunten Masken haben in Sri Lanka eine lange Tradition. Sie werden bei traditionellen Tanz- und Schauspielaufführungen verwendet. Eine 40 bis 50 Zentimeter hohe Maske in guter Qualität macht sich auch bei manch einem Platz im trauten Heim sehr gut. Größere, sperrige Masken werden in drei Einzelteile zerlegt und transportfähig verpackt. Die Herstellung erfolgt in reiner Handarbeit aus dem leichten Holz des Kaduru-Baumes. Die Zentren der Maskenschnitzerei liegen im Südwesten des Landes, in Ambalangoda. Hier erhält man die beste Qualität und die günstigsten Preise. Auch im restlichen Teil des Landes sind Masken überall erhältlich, oft sind die Preise in den Touristenorten aber überteuert.

Gewürze auf einem Markt von Sri Lanka
Neben Tee kann man auch Gewürze in Sri Lanka sehr gut kaufen

Shopping und Einkaufen in Sri Lanka: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Tee

Neben Indien ist Sri Lanka eines der ältesten und besten Teeanbaugebiete der Welt. Das gesamte Gebiet um Nurelia im zentralen Hochland ist vom Teeanbau geprägt. Viele Teefabriken der Umgebung stehen für Besucher zur Besichtigung und zum Einkauf offen. Hier bekommt man den besten Tee des Landes, während in den Geschäften Colombos und anderer Orten meist nur Alltagstee von minderer Qualität verkauft wird.
Da die Freihandelsmengen für Tee beim Zoll weggefallen sind, können Teeliebhaber hier nach Herzenslust einkaufen. Ein Kilo von einer hochwertiger Sorte bekommt man zum absoluten Schnäppchen!

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Musik in Sri Lanka

Musik ist aus dem Alltag von Sri Lanka kaum wegzudenken. In den Tempeln und Pagoden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *