Sri Lanka – Sehenswürdigkeiten mit Vielfalt im Indischen Ozean

Die kleine Insel Sri Lanka im Indischen Ozean ist in jeder Hinsicht das ideale Ziel für einen Traumurlaub. Sowohl die üppige Vegetation als auch die reiche kulturelle Vergangenheit der einstigen britischen Kolonie und die damit verbundenen Sehenswürdigkeiten halten viele Höhepunkte bereit. Darüber hinaus ist die Landschaft von Sri Lanka sehr abwechslungsreich. An der Küste finden sich kilometerlange Sandstrände, je weiter man ins Landesinnere kommt desto stärker verändert sich die Vegetation. Grüne Teeplantagen, die sich an Hänge schmieden, Gebirgslandschaften und tropischer Regenwald prägen das Landschaftsbild.

Im Südosten der Insel befindet sich der Yala Nationalpark, einer der Top Sehenswürdigkeiten des Landes, der nicht nur Wildtiere wie Leoparden und Elefanten beherbergt, sondern auch mehrere Tempelruinen. In Situlpahuwa, Mayagala oder Thalaguluhela kann man die Überreste der einstigen singalesischen Hochkultur bestaunen.

Regenwald in Sri Lanka

Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine geführte Tour durch den Sinharaja Forest, den über 11.000 Hektar großen Regenwald Sri Lankas. Die Pflanzen- und Tiervielfalt ist überwältigend und die Urwaldriesen beeindruckend. Von dem jeweiligen Führer kann man sich die Verstecke der meist nachtaktiven Tiere zeigen und die außergewöhnlichen farbenprächtigen Pflanzen erklären lassen.
Eine der weiteren landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Insel ist der Botanische Garten in Kandy. Hier findet man eine Unzahl an tropischen Pflanzen, wildwachsenden Orchideen und auch Gewürzen. Unter dem riesigen Regenschirmbaum, der die Attraktion der Gartenanlage ist, bemerkt man erst, wie klein man im Verhältnis zu den jahrhundertealten Urwaldriesen ist.

Wer eine gute Konditon besitzt, sollte sich einen Aufstieg zum Nationalberg Sri Lankas, dem 2.243 Meter hohen Adams Peak, nicht entgehen lassen. Wer die ca 5.000 Stufen zur Spitze des Berges bezwungen hat, wird mit einem wunderschönen Panoramaausblick auf die umliegenden Wälder belohnt und kann überdies – der Legende nach – den Fußabdruck Buddhas, Shivas oder von Adam bewundern. Der heilige Berg wird jeder Religion gerecht.

Sehenswürdigkeiten der Religionen

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Sri Lankas gehören die zahlreichen Überreste alter Tempelanlagen. Die bekannteste Felsenfestung ist Sigiriya oder auch Löwenfelsen genannt. Sie liegt in 200 Metern Höhe auf einem Felsplateau und kann über Treppen bestiegen werden. Der in Stein gehauene Löwe wurde im 5. Jahrhundert erbaut und bietet dem Betrachter einen unvergesslichen Anblick. Ein Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall, schon alleine wegen den berühmten Wolkenmädchen-Fresken und Wandmalereien, die sich in den Höhlen in der Anhöhe befinden.
Beeindruckend ist auch der Felsentempel von Dambulla, der einen 14 Meter großen Buddha und 150 Statuen, die Götter darstellen, beherbergt. Wer sich für diese fremde Kultur interessiert und offen für andere Religionen ist, wird auf Sri Lanka mit vielfältigen Eindrücken belohnt.
Die Kulturreise geht weiter mit einer Besichtigung des archäologischen Parks in Polonnaruwa. In der alten Palastanlage befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel vier große Buddha-Statuen, die in Granit gehauen sind, und die verschiedenen Stadien bis zum Nirwana darstellen sollen – liegend, sitzend und stehend.
Zu den historisch bedeutendsten und ältesten Städten Sri Lankas zählt Anuradhapura. Die Stadt wurde 400 vor Christus gegründet, verfiel bereits nach einigen Jahrhunderten und wurde im 19. Jahrhundert wieder zum Leben erweckt. Heute besteht Anuradhapura aus einem neuen modernen Kern und den alten Ruinen sowie Ausgrabungen. Hier befindet sich auch die wichtigste Pilgerstätte der Insel, der Sri Maha Bodhi. Es handelt sich um einen Feigenbaum, der ein Ableger von dem Baum sein soll, unter dem einst der Buddha Siddharta seine Erleuchtung erlangte.
Ebenfalls eine buddhistische Sehenswürdigkeit ist der Zahntempel von Kandy, in dem vor einem prächtigen Altar in einem Schrein der Eckzahn des Buddha aus dem 4. Jahrhundert aufbewahrt wird.

Sri Lanka – Sehenswürdigkeiten mit Vielfalt im Indischen Ozean: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Sri Lanka - Sehenswürdigkeiten mit Vielfalt im Indischen OzeanLoading...

Sri Lanka ist ein Urlaubsziel, das jeden Besucher in seinen Bann ziehen wird. Hier findet man nicht nur Sonne und Strand, sondern vor allem eine beeindruckende Landschaft und eine reiche Kultur, die sich über Jahrhunderte erhalten hat.

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Musik in Sri Lanka

Musik ist aus dem Alltag von Sri Lanka kaum wegzudenken. In den Tempeln und Pagoden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.