Home / Sehenswürdigkeiten / Sehenswürdigkeiten in Ella

Sehenswürdigkeiten in Ella

Für Trekking Touren und Wanderbegeisterte ist Ella genau das Richtige! Ella ist von Bergen, Wasserfällen und Tempeln umgeben und lädt daher zu ausgedehnten Wanderungen ein. Wer es zunächst eher ruhig angehen möchte, dem sei angeraten, auf einer Tour Little Adam’s Peak zu erkunden. Teilweise führt der 4,5 km lange,  Weg durch malerische Teeplantagen. Hierbei muss man kein Trekking Experte sein, sondern kann auch im nicht trainierten Zustand dieses Tour genießen. Von Ella aus folgt man zunächst der Straße nach Passara bis man auf der rechten Seite einen Blumenladen sieht. Links an dem Blumengeschäft vorbei, geht es nun auf einem Pfad hoch zu Little Adam’s Peak. Pro Strecke ist man etwa 45 Minuten unterwegs.

Eine Wanderung zum Ella Rock ist da im Vergleich schon etwas anspruchsvoller, aber immer noch eine Wanderung wert. Diese etwa 9 km lange Trekking Trail bietet eine tolle Aussicht auf Ella Gap und erfordert für Hin- und Rückweg eine Wanderzeit von etwa 4 Stunden. Vor der Wanderung sind Proviant und viel Wasser in den Rucksack einzupacken; gutes Schuhwerk ist ebenfalls hilfreich (hier reichen jedoch schon stabilere Turnschuhe). Zum Ella Rock führen verschiedene Wanderwege. Der wohl einfachste und beliebteste ist jener, der südlich von Ella an der Bahnstation beginnt. Folgen Sie zunächst etwa 1,5 km den Bahngleisen. Wenige Meter vor der Brücke, die Sie schließlich sehen werden, folgen Sie einem kleinen Pfad links der Brücke. Unterqueren Sie nun die Brücke und folgen Sie dem Pfad, bis Sie eine Fußgängerbrücke erreichen. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Little Rawana Ella Falls. Folgen Sie dem Weg etwa 100 m weiter bis zu einer Gabelung. Hier gehen Sie rechts. Schnell wird der Weg nun steiler und es erfordert zusehends Anstrengung, in gleichem Tempo weiterzugehen. Diesem Weg folgen Sie etwa 75 Minuten, bis Sie – wahrscheinlich bei gutem Wetter mit Sonnenschein nass geschwitzt aber glücklich – den Gipfel von Ella Rock erreichen.

Blick von Ellas Rock in das Tal
Blick von Ellas Rock in das Tal

Ella hat viele Teeplantagen zu bieten

Die in der Nähe von Ella gelegene Uva Halpewaththa Tea Factory (etwa 15 Minuten per Tuk-Tuk) bietet sehr interessante Führungen an. Hier gewinnt man interessante Einblicke, wie Tee hergestellt wird. Die einzelnen Herstellungsschritte werden ausführlich erläutert, die Führung endet schließlich mit einer Teeverkostung.

Teeplantage in der Nähe von Ella
Teeplantage in der Nähe von Ella

Ebenfalls in der Umgebung von Ella befinden sich die imposanten Rawana-Ella-Wasserfälle. Die 19 m hohen Wasserfälle sind entweder per Tuk-Tuk oder Bus (in Richtung Wellawaya) zu erreichen. In der Trockenzeit kann es allerdings vorkommen, dass der reißende, wilde Wasserstrom versiegt ist. Um Enttäuschungen zu vermeiden, sollte man vorher in Ella erfragen, wie es um den Wasserstand bestellt ist. Tipp: In der Nähe des Wasserfalls tummeln sich einige Führer, die sich anbieten, Touristen den Wasserfall zu zeigen. Da die Rawana-Ella-Falls aber unbedenklich alleine erkundet werden können, sollte man die Führer links liegen lassen und den Wasserfall bzw. die Umgebung auf eigene Faust entdecken.

Sehenswürdigkeiten in Ella: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,75 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Lesetipp

Reisebericht: Unsere Erlebnisse im kulturellen Dreieck

Im Oktober des vorletzten Jahres reisten wir, mit unserer damals 13-jährigen Tochter mit dem Rucksack …

Was kann man in Ella unternehmen?

Den Reiz Ellas, eines kleinen Ortes im zentralen Hochland von Sri Lanka, macht seine einzigartige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *