Home / Reisevorbereitung / Reiseausrüstung bzw. Packliste für Sri Lanka

Reiseausrüstung bzw. Packliste für Sri Lanka

Ob Koffer oder Rucksack, ob viel Gepäck oder wenig, die Wahl der richtigen Reiseausrüstung für Sri Lanka hängt von den individuellen Bedürfnissen jedes Einzelnen ab. Ein Treckingtourist, der den Adam’s Peak besteigen möchte, benötigt andere Bekleidung und Ausrüstung als ein Pauschaltourist, der 14 Tage lang die traumhaften Strände von Sri Lanka genießt. Sollte doch einmal etwas Wichtiges auf der Packliste vergessen worden sein, ist das kein Problem. In Sri Lanka kann man fast alle wichtigen Dinge, wie Kleidung, Trecking- und Tauchausrüstung, Hygieneartikel und Medikamente zu günstigen Preisen kaufen.

Die richtige Kleidung für Sri Lanka

Sri Lanka ist ein tropisches Land mit feuchtem, heißem Klima. Die Kleidung sollte deshalb leicht, sommerlich und atmungsaktiv sein. Für lange Busfahrten empfiehlt sich eine dünne Jacke oder ein Tuch, da die Klimaanlagen gerne auf voller Stufe laufen.

Beim Betreten von Tempeln müssen Arme und Beine bedeckt sein. Deshalb gehören lange Hosen und dünne, langärmlige Pullis mit in die Reiseausrüstung. Auch während der Trockenzeit kann man schnell von kurzen, heftigen Regenschauern überrascht werden. Leichte Regenkleidung ist daher sinnvoll.

Schuhwerk sollte immer bequem sein. An den Stränden reichen Flip Flops oder einfache Sandalen. Für Wanderungen gehören feste Turnschuhe mit auf die Packliste. Wer ausgedehnte Trecking-Touren plant, muss trittfeste und wasserdichte Treckingschuhe mitnehmen, ebenso eine leichte Kopfbedeckung als Sonnenschutz. In einfachen Unterkünften mit Gemeinschaftsbädern leisten Badelatschen gute Dienste, da man sich hier schnell mit Pilzerkrankungen infizieren kann.

Reiseapotheke und Kosmetikartikel

In die Reiseapotheke gehören vor allem Präparate gegen die üblichen Erkrankungen, die den Urlauber in fremden Ländern ereilen, wie Durchfalltabletten, Elektrolyte, leichte Schmerztabletten und Desinfektionsmittel. Weiterhin dabei sein sollten persönliche Medikamente, Verbandszeug, Pflaster, Insektenspray und Mittel gegen Juckreiz, sowie eine Wund- und Heilsalbe. Bei Reisen in gefährdete Gebiete benötig tman, in vorheriger Absprache mit einem Tropenarzt, ein Malaria-Präparat als Stand-by oder zur Prophylaxe. Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor und Lotionen zur Behandlung leichter Sonnenbrände dürfen in der Reiseausrüstung auf keinen Fall fehlen.

Kosmetik und Hygieneartikel sollte jeder nach seinen individuellen Bedürfnissen einpacken. Duschbad, Shampoo und Deo sind in jedem Supermarkt im Land erhältlich, die Auswahl ist jedoch nicht so umfangreich wie in Deutschland und die Preise für Importprodukte liegen sehr hoch. Selten erhältlich dagegen sind Tampons. Für unterwegs sollte man immer ein paar Feuchttücher dabei haben. Gegen lästige Mitbewohner hilft das Insektenspray, dass man vor Ort erwerben kann, oft besser, als die Präparate aus Deutschland.

Reiseausrüstung bzw. Packliste für Sri Lanka: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,20 von 5 Punkten, basieren auf 10 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Nützliche Dinge auf der Packliste, die nicht fehlen dürfen

Unbedingt in die Reiseausrüstung gehört eine Taschenlampe, da es oft zu Stromausfällen kommt und auch der abendliche Heimweg meist schlecht beleuchtet ist. Gute Dienste leisten Kerzen, damit man abends nicht im Dunkeln sitzt. Für Tagestouren empfiehlt sich ein leichter Tagesrucksack, ebenso eine Wasserflasche, ein Reiseführer und eventuell aktuelles Kartenmaterial. Auf längeren Touren mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ein kleines Vorhängeschloss sinnvoll, um das Gepäck zu sichern.

Alle wichtigen Dokumente wie Reisepässe, Flugtickets, internationaler Führerschein und Impfpass sollten in wasserdichten Folien verpackt werden und zur Sicherheit noch einmal kopiert werden. Zusätzlich kann man noch ein paar Passfotos mitnehmen.

Für die Steckdosen in Sri Lanka benötigt man spezielle Adapter. Wer gerne filmt oder fotografiert, muss ausreichend Akkus für seine Kameras mitführen, da das Aufladen nicht immer möglich ist.

In einfachen Unterkünften fehlt es oft an allem. Wichtig sind ein Moskitonetz, das man von zu Hause mitbringt, oder aber Klebeband und kleine Nägel, um vorhandene Netze zu reparieren und zu befestigen. Sinnvoll ist ein leichter Baumwollbettbezug, der wie ein Schlafsack benutzt wird. In die Reiseausrüstung gehören auch eine Sonnenbrille, Strandhandtücher und ein gutes Buch.

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Musik in Sri Lanka

Musik ist aus dem Alltag von Sri Lanka kaum wegzudenken. In den Tempeln und Pagoden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *