Pinda Sveda – Behandlung zur Reduktion des Fettgewebes

Pinda Sveda ist eine uralte, spezielle Ayurveda Behandlungsform. Der Körper des Patienten wird dabei mit heißen Kräutersäckchen behandelt, die mit Milchreis gefüllt sind, der in einem speziellen Kräutersud gekocht wurde, welcher vom behandelnden Arzt speziell für den Patienten ausgewählt worden ist .

Pinda Sveda Therapie

Bei der Pinda Sveda Behandlung liegt der Patient auf dem Rücken des Behandlungstisches. Das speziell vom Arzt ausgewählte medizinische Öl wird auf den Kopf und den Körper des Patienten einmassiert. Dann erfolgt die eigentliche Pinda Sveda Behandlung, indem der Körper mit dem im Kräutersud gekochten Milchreis (der in einem Säckchen ist) behandelt wird. Diese Behandlung erfolgt simultan durch zwei Therapeutinnen bzw. Therapeuten.

Wie wird diese Behandlung vom Patienten wahrgenommen bzw. empfunden?

Die Pinda Sveda Behandlung wird in der Regel als sehr positiv bzw. überhaupt nicht unangenehm empfunden. Die noch einmal in einem Dampfbad erhitzten Säckchen werden von den Therapeuten in Form von tupfenden Bewegungen auf dem ganzen Körper aufgetragen. Einzig wenn die Säckchen zu stark erhitzt worden sind kann es anfangs ein wenig unangenehm sein.

Pinda Sveda – Kräutersäckchen-Behandlung zur Reduktion des Fettgewebes
Pinda Sveda – Kräutersäckchen-Behandlung zur Reduktion des Fettgewebes

Welchen Nutzen hat dies im Sinne der Ayurveda Lehre?

Die Behandlung…

  • beseitigt Ermüdungserscheinungen
  • stärkt das Nervensystem
  • reduziert das Fettgewebe
  • strafft die Haut
  • hilft Vatha Störungen zu verhindern
  • heilt Krankheiten wie Lähmung, nährt und revitalisiert den Körper, erhöht die Lebenserwartung

Ob Pinda Sveda angewendet werden kann, hängt von folgenden Faktoren ab:

  •  Alter
  • Allgemeiner Gesundheitszustand (bevor Pinda Sveda zur Anwendung kommt, müssen bestehende Leiden wie hohes Fieber, Erkältung, Nasenschleimhautentzündung, Asthma, Bronchitis, Verdauungsstörungen, Durchfall sowie erhöhter Blutdruck geheilt werden.)
  • Pinda Sveda darf nicht während der Menstruation angewandt werden.

Um eine erfolgreiche Behandlung zu gewährleisten, sollte der Patient die folgenden Regeln beachten:

  • Bleiben Sie im Haus und setzen Sie sich nicht Staub, Regen, Sonne und Wind aus.
  • Auf schwimmen und Ausflüge sollte am Behandlungstag verzichtet werden.
  • Vermeiden Sie körperliche Anstrengung, Gymnastik und Yoga.
  • Gönnen Sie sich viel Ruhe.
  • Vermeiden Sie längeres Lesen und versuchen Sie, allein zu bleiben.
  • Ruhen Sie in sich und vermeiden Sie Stress.

Während der Behandlung sollte der Patient auf folgende Punkte bei seiner Ernährung achten:

  • Nehmen Sie nur warme und leichte Kost zu sich.
  • Kaltes Wasser, kalte Getränke und schwere Mahlzeiten sind während der Behandlung zu vermeiden.
  • Sauermilchprodukte, Wassermelone, Wasser der srilankischen Königskokosnuss sowie grünes Gemüse sind zu vermeiden.
  • Speisen, die für Shirodhara nicht geeignet sind, sind zu vermeiden.

Lesetipp

Shirodhara – der Kopfguss

Shirodhara (auch Shirodara) gehört zu den traditionellen ayurvedischen Behandlungen in Sri Lanka um Krankheiten im …

Akshitarpana – Augentherapie

Akshitarpana ist eine spezielle Ayurveda Augentherapie, bei der mit Hilfe von medizinisch reinem Ghee (warmes …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.