Home / Land und Leute / Die Flagge von Sri Lanka

Die Flagge von Sri Lanka

Die „Löwenflagge“, wie die Flagge von Sri Lanka auch bezeichnet wird, ist seit dem 17. Dezember 1978 das offizielle Aushängeschild des Landes. Den Namen Sri Lanka, der auf Singhalesisch „strahlend schönes Land“ bedeutet, führt das Land erst seit 1972, bis dahin war der Inselstaat als Ceylon bekannt.

Beschreibung und Symbolik der Flagge

Auf einem gelben Hintergrund befinden sich auf der linken Seite der Flagge ein grüner und ein safran-farbener Längsbalken. Der grüne Streifen steht für die moslemische, der safrangelbe für die hinduistische Minderheit von Sri Lanka. Das dunkelrote Rechteck auf der rechten Seite soll an das Jahrhunderte lange Blutvergießen der verschiedenen Volksgruppen der Insel erinnern. In jeder Ecke des weinroten Vierecks befindet sich ein goldenes Blatt des Bodhi-Baumes, unter dem Prinz Siddhartha nach etlichen Jahren der Meditation zur Erleuchtung gelangte und als Buddha in die Geschichte einging. Die vier Blätter symbolisieren die vier buddhistischen Verweilzustände: Gleichmut, Mitgefühl, Güte und Mitfreude. Dieser Abschnitt der Flagge steht für die buddhistische Hauptbevölkerung des Landes.

Im der Mitte des weinroten Rechteckes prangt ein goldener Löwe, der in seiner rechten Vorderpfote ein Schwert trägt. In der singhalesischen Sprache heißt Löwe Singha, er steht für Tapferkeit und für die singhalesische Bevölkerungsgruppe Sri Lankas.
Der gelbe Rahmen, der die gesamte Flagge umgibt, symbolisiert den Schutz des Landes durch den Buddhismus, dessen Farbe Gelb ist.

Flagge von Sri Lanka
Flagge von Sri Lanka

Die Geschichte zur aktuellen Version

Der weinrote Teil der Flagge, der damals noch kaminbraun war, mit dem goldenen Löwen, geht auf eine alte Flagge des ehemaligen Königreichs Kandy zurück. Der schwertschwingende Löwe hatte bereits eine lange Tradition, erste Entwürfe dieser Flagge gehen bis in das 14. Jahrhundert zurück. Die Löwenflagge hatte bis zur Machtergreifung der Briten im Jahre 1815 Bestand.

1875 führten die britischen Besatzer eine eigene Flagge auf Ceylon ein. Auf einem blauen Hintergrund ist im linken oberen Drittel der britische Union Jack zu sehen, in der rechten Hälfte steht, in einem braunen Kreis, ein Elefant vor einem buddhistischen Tempel.
Die „Sinhala rajakhiva dajaya“, die Löwenflagge, verlor unter der einheimischen Bevölkerung nie an Bedeutung, sie galt als das Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit. Als die britische Krone dem Kolonialreich Ceylon 1946 die Selbstverwaltung zugestand, als Dominien innerhalb des Commonwealth, wurde die alte Löwenflagge des Königreichs Kandy wieder gehisst. Bis zum Oktober 1953 existierte die Löwenflagge neben dem Union Jack, der bis dahin noch die offizielle Flagge von Ceylon war.

Ab 1948 demonstrierten die hinduistischen und moslemischen Minderheiten des Landes, da in der Löwenflagge nur die singhalesische Bevölkerung vertreten war und sie diese so nicht anerkennen wollten. Der spätere Premierminister D. S. Senanayake bildete daraufhin eine Kommission, die sich mit der Umgestaltung der Flagge beschäftigen sollte. Am 2. März 1951 wurden der Flagge dann der grüne und der safran-gelbe Streifen zugefügt, wodurch die Minderheiten der Tamilen und der Moslems offiziell in der Löwenflagge vertreten waren.

  Die Flagge von Sri Lanka: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,50 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Am 22. Mai 1972 wurde die Republik Sri Lanka ausgerufen und wieder änderte sich ein kleines Detail der Flagge. In den vier Ecken des dunkelbraunen Rechtecks befanden sich bis dahin die goldenen Spitzen buddhistischer Pagoden. Sie wurden durch die goldenen Blätter des Bodhi-Baumes ersetzt. Mit Einführung der neuen Verfassung im Jahre 1978 wurde die Flagge noch einmal leicht überarbeitet. Die braune Farbe des Vierecks, in dem sich der goldene Löwe befindet, wurde weinrot und die Form der Blätter des Bodhi-Baumes wurde abgewandelt. Sie sollten so natürlicher wirken.
Diese endgültige Form der singhalesischen Löwenflagge hat nun seit dem 17. Dezember 1978 Bestand.

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Reisebericht: Auf der Suche nach dem perfekten Strand in Sri Lanka

Unser Plan war, nach den anstrengenden Touren durch das kulturelle Dreieck und dem Besuch der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *