Home / Beste Reisezeit für Sri Lanka / Sri Lanka im Februar

Sri Lanka im Februar

Der Monat Februar ist der ideale Reisemonat, um das exotische Land Sri Lanka zu besuchen. Die Niederschlagsmengen sind gering und die Temperaturen noch angenehm. Nur in den Küstenregionen klettern die Temperaturen über die 30-Grad-Marke. Hier schafft jedoch ein kühlendes Bad im Indischen Ozean eine willkommene Abwechslung. Dieser Reisezeitraum ist perfekt für Besichtigungs- und Trekkingtouren. Mit etwas Glück erwischt man in diesem Monat auch einige Feiertage, die sich jedoch größtenteils nach dem Mondkalender richten und daher variabel sind.

Regionen von Sri Lanka im Februar

Nordküste

Die Nordküste von Sri Lanka ist geprägt vom maritimen Tropenklima. Hier herrschen in dieser Zeit mit durchschnittlich 27°C angenehme Temperaturen. Vom Meer weht immer eine frische Brise herüber. Regen fällt in dieser sowieso sehr trockenen Region kaum. Das Meer ist ruhig und Erkundungen zu den vorgelagerten Inseln steht nichts im Wege.

Ostküste

In dieser Reisezeit toben sich an der Ostküste die letzten Ausläufer des Nordostmonsuns mit einigem Regen und feuchten Luftmassen aus. Die Temperaturen sind mit rund 29°C zwar noch erträglich, die hohe Luftfeuchtigkeit bringt jedoch teilweise eine drückende Schwüle. Auch das Meer zeigt sich in diesen Wochen weiterhin von seiner aufgewühlten Seite.

Südküste

Der Februar gehört zu den kühleren Monaten. Für einen entspannten Badeurlaub an den schneeweißen Sandstränden der Südküste reichen die Temperaturen um die 29°C jedoch aus. Das tropische Klima spendet in dieser Zeit reichlich Sonne. Es ist der niederschlagsärmste Monat des Jahres und das Strandvergnügen wird nur selten durch kurze Regenschauer gestört.

Westküste

In Colombo und an der gesamten Westküste ist es immer etwas wärmer als in den anderen Küstenregionen. Zu dieser Zeit steigen die Temperaturen auf bis zu 32°C; er ist damit einer der heißesten Monate der Westküste. Dafür ist er aber auch der Monat, der die meisten Sonnenstunden und nur wenig Regen verspricht. An den Stränden macht eine kühle Meeresbrise die schwüle Luft teilweise erträglich.

Hochland

Der Februar ist einer der schönsten Monate, um die zentrale Bergregion um Nuwara Eliya zu besuchen. Es herrscht ein angenehmes, gemäßigtes Klima mit Durchschnittstemperaturen von rund 20°C. Wanderer werden in diesen Tagen nur selten von Regen überrascht. Die Luftfeuchtigkeit ist hier oben im Hochland sehr gering und auch bei körperlicher Anstrengung kann man noch gut durchatmen.

Cultural Triangle

Das kulturelle Dreieck, im zentralen Flachland von Sri Lanka gelegen, gehört zu den heißesten Regionen des Landes. Die kühlenden Monsunwinde der Küste schaffen es nicht bis hier her. Im Februar, der zu den kälteren Monaten gehört, klettern die Temperaturen immer noch auf bis zu 34°C. Auch nachts gibt es keine Abkühlung. Es gibt nur wenige Regentage, die Luft ist trotzdem feucht und drückend. Da es in den Folgemonaten noch heißer wird, ist diese Reisezeit perfekt, um die alten Königsstädte zu besuchen.

Baden und Schnorcheln

Die Ostküsten von Sri Lanka sind im Februar noch von starken Monsunwinden geprägt und Baden ist nur in geschützten Buchten möglich. Im Süden dagegen ist das Meer ruhig, hier sind die Bedingungen für einen entspannten Badeurlaub perfekt. Die Wassertemperaturen liegen bei rund 28°C und die Sonne lässt sich viele Stunden am Tag blicken. Das windstille Meer im Süden bietet ideale Voraussetzungen für Schnorchel- und Tauchausflüge.

Sri Lanka im Februar: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,41 von 5 Punkten, basieren auf 29 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Feste und Feiertage in diesem Monat

Am 4. Februar begehen die Sri Lanker ihren nationalen Unabhängigkeitstag. Überall in den Städten finden Prozessionen und Kundgebungen statt, gemischt mit Tanz-, Akrobatik- und Musikeinlagen. Abends werden Theaterstücke aufgeführt, die meistens den langen Kampf um die sri-lankische Unabhängigkeit zum Thema haben. Dieser Tag eint auch die verschiedenen Religionen des Landes. Alle Tempel werden geschmückt und stehen Besuchern offen.

Besuche von Nationalparks in dieser Zeit

Der Februar eignet sich eigentlich zum Besuch aller Nationalparks. Eines der schönsten Reservate in dieser Zeit ist der Gal Oya-Nationalpark im Westen von Sri Lanka. Der Senanayake Samudra-Fluss und der aus ihm gespeiste Stausee führen nach der Regenzeit besonders viel Wasser und zahlreiche Elefanten versammeln sich hier. Auch das Sinharaja Rain Forest Reserve im Südwesten profitiert von der langen Regenzeit. Der gesamte Regenwald erwacht zu neuem Leben und die Fülle der exotischen Flora und Fauna ist schier überwältigend.

Lesetipp

Reiserouten für Sri Lanka

Tipps für Reiserouten in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka bietet auf relativ kleinem Raum eine Vielfalt an möglichen Reisezielen. Eine …

Musik in Sri Lanka

Musik ist aus dem Alltag von Sri Lanka kaum wegzudenken. In den Tempeln und Pagoden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *