Startseite / Tipps und Hinweise für Sri Lanka / Adams Peak – Tipps für den Aufstieg sowie An- und Weiterreise

Adams Peak – Tipps für den Aufstieg sowie An- und Weiterreise

Die meisten Pilger starten den Aufstieg von Adams Peak in Sri Lanka in der nächst gelegenen Stadt Dalhousie gegen 2:00 Uhr morgens. Gut durchtrainierte Wanderer brauchen zwei bis drei Stunden, wer es etwas ruhiger angehen und mehr Pausen einlegen möchte, sollte mit vier Stunden rechnen. Somit erreicht man gegen 6.30 Uhr den Gipfel – pünktlich zum Sonnenaufgang.

An Vollmondtagen reisen besonders viele Pilger an, um Adams Peak zu erklimmen. Wer sich von den Massen nicht abschrecken lässt, sollte allerdings mehr Zeit, etwa zwei Stunden mehr, einrechnen.

Alleine, besonders als Frau, sollte man sich außerhalb der Saison nicht auf den Weg machen; in diesem Fall nimmt man sich am besten einen Führer. In und um Dalhousie bieten Führer ihre Dienste an. Als kostenlose Alternative kann man sich auch einen Hund leihen, mit dem man den Gipfel erklimmt. Hier kann man einfach in den Guesthouses bzw. Gästehäusern oder Hotels nachfragen.

Wer plant, den Gipfel von Adams Peak noch vor allen anderen zu erreichen und dort bis zum Sonnenaufgang auszuharren, sollte unbedingt warme Kleidung bzw. einen wärmenden Schlafsack mitbringen. Auf dem Gipfel kann es empfindlich kalt werden. Aber auch für Pilger und Touristen, die den Gipfel just in time zum Sonnenaufgang erreichen, gilt, dass wärmende Kleidung ein Muss ist. Da es nach Sonnenaufgang allerdings schnell heiß werden kann, sollte man sich nach dem Zwiebelprinzip kleiden. Festes, gutes Schuhwerk sollte des Weiteren eine Selbstverständlichkeit sein. Außerdem natürlich ausreichend Wasser.

Der Aufstieg wird traditionell in der Nacht gemacht, es spricht aber natürlich nichts dagegen, dass man tagsüber den Gipfel besteigt. Dabei sollte man allerdings bedenken, dass der Gipfel häufig mit Wolken verhangen ist. Außerdem verpasst man dann natürlich auch das Spektakel der hell beleuchteten Wege, der Teehäuser und natürlich auch der Pilgermassen.

Der Abstieg von Adams Peak nimmt weitaus weniger Zeit in Anspruch. In der Regel etwa 2,5 Stunden bis man wieder am Fuße des Berges angelangt ist. Allerdings ist der Weg zurück nicht weniger anstrengend. Die Treppenstufen stellen eine Belastung für die Knie dar und strengen sehr an.

Adams Peak – Tipps für den Aufstieg sowie An- und Weiterreise: rating on Adams Peak   Tipps für den Aufstieg sowie An  und Weiterreiserating on Adams Peak   Tipps für den Aufstieg sowie An  und Weiterreiserating on Adams Peak   Tipps für den Aufstieg sowie An  und Weiterreiserating on Adams Peak   Tipps für den Aufstieg sowie An  und Weiterreiserating off Adams Peak   Tipps für den Aufstieg sowie An  und Weiterreise
4,13 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Stimmen.
loading Adams Peak   Tipps für den Aufstieg sowie An  und WeiterreiseLoading...

Anreise bzw. Weiterreise

Um gegen Mitternacht bzw. in den frühen Morgenstunden mit der mehrstündigen Wanderung starten zu können, bietet es sich an, in Dalhousie ein Guesthouse zu nehmen. Dalhousie liegt 33 km südwestlich von Hatton entfernt. Hatton ist mit den Städten Nuwara Eliya, Colombo und Kandy per Zug problemlos zu erreichen. Die Distanz zwischen Hatton und Dalhousie legt man am besten per Bus oder Tuk Tuk zurück.

Hier gelangen Sie zurück zum ersten Teil der Ausführungen von Adams Peak…..

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>